Darmstadt spielte 2016

img_1693

Zum 22. Mal hieß es „Darmstadt spielt“ und viele, sehr viele kamen um neue Spiele kennenzulernen, Workshops zu besuchen, sich bei Turnieren mit anderen Spielern zu messen. Und wir können weiter stolz behaupten, es ist das größte Spielefest in Hessen mit einem erneuten Besucherzuwachs auf insgesamt über 5500 Besucher.

Über 180 Helfer vom Spielekreis Darmstadt, dem BDKJ Darmstadt, dem Verein Ehrenamt für Darmstadt, dem Team des darmstadtiums und auch viele auswärtige Spielfreunde halfen mit. Vielen Dank an Euch und auch an alle Sponsoren, Aussteller und Workshopleiter. Gemeinsam wird es so zu einem tollen Event, dass die vielen Besucher zum Spielen bringt.

In diesem Jahr lag ein Schwerpunkt auf den (spielpädagogischen) Workshops. Insgesamt 44 standen auf dem Programm, und sie waren sehr gut besucht. Die vielfältigen Themen brachten Schwung und Bewegung für Jung und Alt.  Gut angenommen war auch unsere neue Bauecke, wo man ständig Groß und Klein am Bauen sah. Ein Rekord ist auch vom Bring-and-Buy-Flohmarkt zu vermelden: Im Angebot waren über 5000 Spiele.

Das Darmstädter Echo berichtete im Lokalteil: Siedlern bis in die Nacht

Sogar in die Hessenschau im Fernsehen haben wir es wieder mal geschafft: Video-Hessenschau (ab Minute 10:00)

Wir auch im letzten Jahr gibt es auch wieder einen Video von „Spiel doch mal unterwegs“

Viele Bilder folgen in den nächsten Tagen.

 

Für nächstes Jahr könnt Ihr Euch schon mal folgenden Termin vormerken: 25.+26.11.2017

Hinterlasse eine Antwort

Das könnte Sie auch interessieren:
Karuba
Pandemic Legacy
Darmstadt spielt 2016
Quadropolis
Spielmarkt: Volkmar Schneider