Vampire: the Eternal Struggle

»Vampire: the Eternal Struggle« (V:tES) bei »Darmstadt spielt«

V:tES erschien 1994 und ist eine Erfindung von Richard Garfield (u.a. »Magic: the Gathering«, »King of Tokyo«). Im Rahmen des Spiels, das die »World of Darkness« zum Hintergrund hat, repräsentieren die Spieler uralte Vampire. Diese ringen gegenseitig mittels der auf den Karten abgebildeten Untergebenen um die alleinige Vorherrschaft.

V:tES wurde 2004 vom Spielemagazin »Inquest Gamer« zum »all-time best multiplayer collectible card game« gekürt. Es wird zu viert oder zu fünft gespielt. Der komplexe Spielmechanismus erfordert viel Interaktion zwischen den Spielern sowie neben strategischem und taktischem Denken auch Diplomatie und Glück.

Lerne »Vampire: the Eternal Struggle« am Samstag, 17.11., bei »Darmstadt spielt« kennen: Gemeinsam mit Freunden wird Rudolf Garski – regierender »Prinz von Darmstadt«, amtierender dänischer Meister und Mitglied der »V:tES Hall of Fame« – Demonstrations- und Einstiegsrunden anbieten!

Zeitplan:
13:30 – 15:30 Uhr: Demonstrationsrunde
16:00 – 18:00 Uhr: Einstiegsrunde / Demonstrationsrunde
18:30 – 20:30 Uhr: Einstiegsrunde / Demonstrationsrunde

×

Kommentare sind geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Infoheft 2012
Alea iacta est – die Würfel sind gefallen!
Spielen über vier Etagen
Mogel Motte
Fotos 2012