Verlag: Staupe-Spiele

1995 tauschte Reinhard Staupe sein Studium der Grundschulpädagogik gegen dern Beruf des Spiele-Erfinders ein. Seither wurden weltweit mehr als 100 Titel von ihm veröffentlicht. Von 1996 – 2001 war Reinhard Staupe als Redakteur für das mehrfach ausgezeichnete Autorenprogramm der Berliner Spielkarten verantwortlich, anschließend arbeitete er als Produktmanager für die Amigo Spiel + Freizeit GmbH. Nach zehnjähriger Tätigkeit für Amigo wechselte Reinhard Staupe im Januar 2012 zu den Nürnberger Spielkarten, wo er verantwortlich das Kartenprogramm betreut. Neben der redaktionellen Arbeit widmet sich Reinhard Staupe zuletzt wieder verstärkt dem Spieleerfinden sowie seiner zweiten großen Leidenschaft, dem Schreiben.

http://www.staupe.com/

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort

Das könnte Sie auch interessieren:
Agricola-Promokarte
Alea iacta est – die Würfel sind gefallen!
2012
Frisch gestrichen!
Der große Wurf