Spielen über vier Etagen

Und schon wieder ein Besucherrekord: 3700 Menschen spielten am Wochenende

Am Samstagnachmittag war es soweit, alle Tische waren besetzt, überall im Darmstadtium wurde gespielt, an den Tischen, auf den Treppen und Rampen, im Foyer wurden Pois geschwungen und Spiele gehandelt. Im 3. Stock getrommelt oder eine Reise durch den Dschungel unternommen während bei den Turnieren die Köpfe rauchten. Die Spieleausleihe bot über 1000 Spiele und die 15 Aussteller waren ständig beschäftigt, ihre Spiele zu erklären.

Wir danken unserem Kooperationspartner darmstadtium für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon jetzt, wenn es am 23.+24.11.2013 wieder heisst „Darmstadt spielt“. Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen Helfer vom Spielekreis, vom BDKJ Darmstadt und h vom Verein Ehrenamt für Darmstadt, die uns an den Kassen unterstützen, ohne Euch alle wäre ein so großes Spielefest nicht durchzuführen. Unser Dank geht natürlich auch an die vielen Verlage und Sponsoren, die uns finanziell und mit Spielen unterstützen.

Kingdom Builder
Die Presse hat natürlich auch berichtet:
Das Darmstädter Echo titelt „Unter Giftzwergen und Bankräubern“ mit Bildergalerie
Die Frankfurter Neue Presse: „Der große Brettspiel-Treff“
Spieleausleihe

Alle, die das Spielefest verpasst haben oder sicher bei weitem nicht alle neuen Spiele ausprobieren konnten, laden wir herzlich zu unseren Spieltreffs ein. Alle weiteren Infos dazu findet man auf den Webseiten des Spielekreis Darmstadt e.V..

Gewinner Farbbasar
Turnierergebnisse
Bildergalerie

Hinterlasse eine Antwort

Das könnte Sie auch interessieren:
Mogel Motte
Von Hobbits und von Mittelerde
Dominion Turnier
Erlebnispädagogik - Teamwork und Kooperation spielerisch fördern
Spielmarkt: Giorgio Zankl