Zum 25. Mal Hessens größtes Familienspielefest am 23.+24. Nov. 2019 im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium

Das 25. Spielefest „Darmstadt spielt“ findet wieder im darmstadtium statt. Hauptbestandteil ist natürlich wie gewohnt die kostenlose Spieleausleihe mit über 1000 Spielen.  Außerdem gibt es Turniere, Erklärrunden, Verlagsstände, Händler, einen Spieleflohmarkt.

Größere Fläche -> mehr Platz zum Spielen

Freie Spieltische waren in den letzten Jahren rar. Das ändert sich in diesem Jahr: Wir erweitern die Veranstaltung um die benachbart liegende Otto-Berndt-Halle. Dort werden Sie die Flohmärkte finden und in Ruhe bei Turnieren mitspielen können.

Programm:

Fortgesetzt wird auch in diesem Jahr wieder der Spielmarkt Rhein-Main. Der Spielmarkt will nicht nur Erziehern und Pädagogen, sondern allen interessierten Besuchern, ein bewegendes Angebot im spielpädogischen Bereich bieten. Dazu gibt es Informationen im Foyer des darmstadtiums und zahlreiche  Workshops zum aktiven Mitmachen.

  • Turniere
  • Preisverleihung des BDKJ Kinderspieletest
  • Workshops
  • Mit Spieleautoren Prototypen testen
  • das weitere Programm ist noch in Planung

Für das leibliche Wohl in den Spielpausen ist ebenfalls gesorgt. (Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist leider nicht gestattet.)

Egal ob sie schon dutzende Spiele veröffentlicht haben oder sogar schon Preise gewonnen haben oder ob der Prototyp des neuen Spiels das allererste ist: Wir geben Spieleautoren ein Forum. Wir stellen Euch in Bereich der Erklärbären einen Tisch mit Stühlen zur Verfügung. Dort könnt Ihr mit den Besuchern Eure Spiele testen. Wir kündigen Euer kommen hier auch gerne an.

Bitte über das Kontaktformular anmelden.

„Spielend für Toleranz“ ist eine Initiative der Spielekritiker Udo Bartsch (Rezensionen für Millionen), Martin Klein (spielerleben.de) und Harald Schrapers (brett-spiel.de), die inzwischen viele Blogger, YouTuber und Spielergruppen aufgegriffen haben.

Auch wir sind der Meinung, dass gerade Spielen als Freizeitbeschäftigung oder als Hobby besonders geeignet ist, Menschen zu verbinden und Brücken zu bauen. Beim Spielen habe Jung und Alt, Menschen unterschiedlicher Herkunft ein gemeinsames Erlebnis. Beim Spielen gehen wir respektvoll miteinander um. Alle Mitspieler sind dabei gleich und spielen fair. Beim Spielen wird niemand ausgegrenzt.

Bei der Hanabi-Benefiz-Aktion wurden beim Spielefest 52 Spendentaler erspielt. Viele Mitspieler haben das Spiel bei der Aktion erst kennengelernt. Abacusspiele stellte für die erspielten Spendentaler Spiele zur Verfügung. Der Spielekreis Darmstadt hat aus seinem Fundus noch ein paar Spiele dazu gegeben. Wir konnten die Spiele bereits kurz vor Weihnachten an das Spielzimmer der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret übergeben.

Fangen wir mit den großen Zahlen an. Es war doch noch möglich, die Besucherzahl des letzten Jahres zu übertreffen: über 7100 Besucher kamen zu „Darmstadt spielt“. Wir freuen uns, dass so viele an Brettspielen interessiert sind und miteinander spielen. Vor der Spieleausleihe mit über 1200 Spielen war eigentlich immer Andrang. Obwohl wir die Spielfläche etwas vergrößern konnten, da in diesem Jahr die Preisverleihung des BDKJ Kinderspieletests nicht stattfand, haben erfahrene Familien ihre Picknickdecken mitgebracht, um in allen möglichen Ecken auf dem Boden zu spielen.

Der Andrang führte am Samstag trotz früherer Kassenöffnung auch zu einer langen Kassenschlange, die bis zur Kreuzung Landgraf-Georg-Strasse reichte. Innen setzte sie sich direkt zum Bring&Buy-Flohmarkt fort, auf dem über 4000 Spiele im Angebot waren.
In den oberen Stockwerken waren die Turniere gut besucht und bei den Workshops war vor allem der Escape-Raum der Renner.

Beim Hanabi-Benefiz-Spiel von Abacusspiele wurden 60 Spendentaler erspielt. Das  Spielzimmer der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret kann sich über viele neue Spiele freuen.

Die Veränderung der Kassen mit der Schließung der Tiefgarage war für viele eine Überraschung und einiges lief da auch nicht optimal. Wir werden die gemachten Erfahrungen analysieren und schauen, was sich an den Abläufen an der Kasse verbessern läßt.

Wir danken allen Sponsoren und Ausstellern, die uns bei der Veranstaltung unterstützen. Sei es durch einen Stand, Spielen für die Ausleihe oder in anderer Weise.

Ein besonderer Dank geht wir immer an die über 200 ehrenamtlichen Helfer vom BDKJ Darmstadt, dem Spielekreis Darmstadt, dem Verein Ehrenamt für Darmstadt, sowie dem Team des Darmstadtiums.

Und nun noch eine kleine Presseschau:

In den nächsten Tagen folgen hier noch:

 

Darmstadt spielt zum 25. Mal am 23.+24.11.2019