Darmstadt puzzelt 32.256 Puzzleteile

ravensburger_32000_teile_puzzle_new_yorkBei „Darmstadt spielt“, dem größten Spielefest in Hessen, gilt es mehr als 32.000 Teile auf zehn Quadratmetern in zwei Tagen zusammenzusetzen – und jeder kann mitmachen. Das größte Ravensburger Puzzle mit neuem Motiv zeigt einen grandiosen Blick auf Manhattan.

 

Start des zweitägigen Puzzleevents ist am 15. November um 13 Uhr im Foyer des darmstadtiums. Mit 5,44 Metern Länge und 1,92 Metern Breite ist das Ravensburger Puzzle so groß wie zwei Garagentore. Doch gefragt sind nicht nur Puzzleprofis, sondern jeder, der Lust hat zu puzzeln. Das Puzzle wird auf einem großen Tisch ineinandergelegt, bis jeder den Fensterblick auf New York genießen kann.

Aufgenommen aus dem Rockefeller Center

Seit September hat das mit 32.256 Teilen größte in Serie gefertigte Ravensburger Puzzle ein neues Motiv. Das aus dem Rockefeller Center aufgenommene „New York City Window“ zeigt eine Nachmittagsaufnahme von Manhattans Skyline mit berühmten Gebäuden wie dem Empire State Building und dem Chrysler Building. Bei genauerem Hinsehen kann man aber auch das geschäftige Treiben auf den Straßen und sogar die Freiheitsstatue in über 40 Kilometern Entfernung entdecken – und das immer noch scharf. Das Puzzlemotiv besteht aus 65 Einzelaufnahmen, die später am Rechner zusammengefügt wurden. „Es sind die weltweit hochauflösendsten Aufnahmen von Manhatten“, erklärt der österreichische Fotograf Lois Lammerhuber. Das menschliche Auge könne dieses Panorama so nicht einfangen, erst die Technik habe das möglich gemacht. Zusätzlich in das Motiv eingefügte Fensterbögen verstärken den Eindruck, aus einem Fenster zu schauen.

Warten auf perfekte Wetterbedingungen

Fünf Monate haben Lammerhuber und sein technischer Berater Martin Ackerl auf das perfekte Zeit- und Wetterfenster gewartet. „Zweimal mussten wir die Flüge nach New York wieder absagen, ehe uns die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik grünes Licht gab und es dann im März vergangenen Jahres endlich losgehen konnte“, erzählt er. „So früh im Jahr steigt die Sonne weniger hoch und die Schatten verändern sich weniger schnell.“ Das sei entscheidend, damit die Einzelaufnahmen später im Gesamtbild harmonieren. Zudem bilde sich bei niedrigeren Temperaturen weniger Dunst, was sehr klare Fotos zulasse. Insgesamt schossen die beiden 2.600 Fotos in zwei Tagen – von Vormittag- bis Nachtaufnahmen.

Lois Lammerhuber am 61. Stockwerk des Rockefeller Centers New YorkDie Bilder entstanden aus dem 61. Stockwerk des Rockefeller Centers. Sogar ein Bürofenster wurde ausgebaut, da diese sich aus Sicherheitsgründen normalerweise nur einen Spalt breit öffnen lassen. Den idealen Standort fand der Fotograf erst auf einem windgeschützten Balkon. „Mit den großen und langen Teleobjektiven konnte ich nur bei Windstille arbeiten“, erläutert Lammerhuber.

 

500 Stunden Puzzlezeit

Etwa 500 Stunden sollten Puzzler normalerweise für die 32.000 Teile einplanen. Doch das größte Ravensburger Puzzle eignet sich nicht nur für Profis: Die Teile sind auf ungefähr 900 Plastikbeutel aufgeteilt. Damit können auch Ungeübte ein 36-Teile-Puzzle nach dem anderen legen und es am Ende zusammenfügen.

Faix stiftet Einkaufsgutschein

Die Fa. Faix stiftet für die Familie, Gruppe, das Team, das die meisten Teile zu dem Puzzle beiträgt einen Einkaufsgutschein in Höhe von 50,- Euro.

Und nachher?

Was passiert mit dem fertigen Puzzle? Wir haben dafür keine Verwendung, und geben es gerne gegen eine Spende oder an eine soziale Einrichtung ab. Melden Sie sich bitte bei Darmstadt spielt, wenn Sie Interesse an dem Puzzle haben.

 

„New York City Window“ ist seit September im Handel erhältlich und kostet ca. 300 Euro. Die 32.256 Puzzleteile bringen 19 Kilogramm auf die Waage.

One Response to “Darmstadt puzzelt 32.256 Puzzleteile”

Hinterlasse eine Antwort

Das könnte Sie auch interessieren:
Qwixx Turnier
Farbbasar Gewinner 2014
Verlag: Hans im Glück
Machi Koro
Kashgar