Pandemic Legacy

Pandemic Legacy
  • Typ: Kooperatives Spielv
  • Autor: Matt Leacock und Rob Daviau
  • Verlag: Z-Man Games / Asmodee
  • Spieler: 2-4 Spieler
  • Alter: ab 14 Jahre

nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2016

 

Pandemie erschien 2008 und wurde im Jahr darauf zum Spiel des Jahres nominiert. Das Spiel machte in der Folge kooperative Spiele auch für Erwachsene und anspruchsvollere Spieler interessant. Vier Spezialisten (u.a. Sanitäter, Wissenschaftler) haben die Aufgabe vier tödliche Seuchen auf der ganzen Welt einzudämmen und Gegenmittel zu finden. Jeder hat spezielle Fähigkeiten, die man neben den Standardaktionen zielgerichtet einsetzen muss. Dabei sind Absprachen und Planungen unerläßlich, um die immer wiederkehrenden Epidemien in den Griff zu bekommen. Der Spielverlauf ist spannend, allzu oft steht das Schicksal der Bevölkerung auf Messers Schneide, immerhin kann man es im Spiel dann erneut versuchen und es beim nächsten Mal (mit ein bisschen mehr Glück) besser machen.

Was ist „Pandemic Legacy“? Legacy übersetzt man in diesem Fall am ehesten mit Altlast oder Hinterlassenschaft. D.h. das, was in einer Partie passiert, hinterlässt seine Spuren und wirkt auf zukünftige Partien: Markierungen auf dem Spielplan zeigen bereits früher gebaute Forschungsstationen aber auch besondere Krisenherde. Spielkarten oder die Eigenschaften der Spezialisten verändern sich aufgrund bestimmter Vorkommnisse. Jedes Spiel ändert sich so von Partie zu Partie ganz individuell.

Im Untertitel findet man den Zusatz „Season 1“, ein Begriff, den Serienfans aus dem Fernsehen kennen. Moderne TV-Serien haben oft eine Dramaturgie über eine ganze Staffel. Dieses Prinzip wurde hier erstmals auch auf ein Brettspiel angewendet. Man spielt den Verlauf eines Jahres, jeden Monat hat man bis zu zwei Versuche, die weltweiten Seuchen zu bekämpfen. Ein besonderer Kartenstapel enthält dabei mögliche Ereignisse der 12 Monate und verändert das Spiel und seine Regeln dauerhaft – wie, das soll hier nicht verraten werden. Pandemic Legacy erweitert ein sehr gutes Spiel um eine weitere Dimension, die Spieler werden zu den Hautpfiguren einer Serie und das Spiel wird damit zum Erlebnis. Man darf gespannt sein, wie die Welt nach den eigenen Rettungsversuchen aussehen wird. (mb)

Hinterlasse eine Antwort

Schlagworte:
1-4 Spieler 1-5 Spieler 1-6 Spieler 1-8 Spieler 2 Spieler 2-4 Spieler 2-5 Spieler 2-6 Spieler 2-7 Spieler 2-8 Spieler 2-14 Spieler 2-16 Spieler 2F-Spiele 3-4 Spieler 3-5 Spieler 3-6 Spieler 3-7 Spieler 3-12 Spieler 4 Spieler 4-12 Spieler 7 Wonders 2012 ab 3 Jahre ab 4 Jahre ab 5 Jahre ab 6 Jahre ab 7 Jahre ab 8 Jahre ab 9 Jahre ab 10 Jahre ab 12 Jahre ab 14 Jahre Abacusspiele Abenteuerspiel Aktionsspiel alea Amigo Argentum Asmodee Autor Bad Nauheim Bauspiel Blue Orange Cacao Carcassonne Catan Corax Games Days of Wonder Deckbau Deduktionsspiel Detektivspiel Deutscher Spielepreis dlp Dominion Drei Magier eggertspiele Einfach Genial Erwachsene Familien Farbbasar Feuerland Spiele flohmarkt franjos Game Factory Geschicklichkeit Goliath Graf Ludo Grußwort Haba Half Pint Heros Hans im Glück Heckmeck Heidelberger Huch Huch & friends Hurrican Games Händler iello innoSPIEL Jugendliche Kartenspiel Kennerspiel Kennerspiel des Jahres Kinderspiel Kinderspiel des Jahres Kinderspieletest Kooperatives Spiel Kosmos Laufspiel Legespiel Libellud Logithek Lookout Games Mallorca Malspiel Marabunta Mattel Games Merkspiel Next Move Games Noris-Spiele Nürnberger-Spielkarten-Verlag Palatia Spiele Partyspiel PD-Verlag Pegasus Piatnik Queen Games Quiz Qwixx Ratespiel Ravensburger Reaktionsspiel Reisespiel Repos Schmidt Spiele Schwerkraft Verlag Siedler von Catan Solitär Solo Space Cowboys Spiel des Jahres Spielmarkt Splendor Strategiespiel Taktikspiel Tichu Verlag Wirtschaftsspiel Workshop Wortspiel Würfelspiel Z-Man Games zoch Zoch Verlag À la Carte Preis